Willkommen in
Kanuku Mountains Protected

Das Gebirge von Kanuku ist die wildeste und unzugänglichste Region in Guyana und macht den Besuch zu einem besonderen Abenteuer. Der Wald beheimatet 60 % aller Vogelarten Guyanas und über 150 Säugetierarten; falls Sie nur wenig Zeit haben, können Sie hier ihren Wissensdurst für die wilde Tierwelt erweitern. Garantiert werden Sie in diesem faszinierenden Naturschutzgebiet fesselnde Beobachtungen von Harpyien-Adler, Jaguar, Gürteltieren, Riesen-Flussotter, Riesen Aameisenbären und Arapaima-Fischen machen. Es verwundert nicht, dass die Wapishanas diese Region „Kanuku“ nannten -, übersetzt bedeutet dies „Reiche Wälder“. Kanuku ist einer der letzten intakten Amazonas-Lebensräume der Welt und einer der schönsten Orte in Südamerika.

Anreise & Rundreise

Das Gebirge erhebt sich aus der Rupununi Savanne, und ist über die Straße von Lethem oder den Rupununi Fluss erreichbar.

Luft

Der Lethem liegt in der Mitte der Stadt und bietet täglich Flüge vom Eugene F. Correia International Airport in Georgetown. Sie können Linienflüge mit Trans Guyana Airways oder mit Air Services Limited bekommen, zusätzlich werden auch Charterflüge angeboten.

Straßen

Sie können mit Intrasev Bussen, privaten Kleinbussen oder einem Geländewagen zum Kanuku Gebirge fahren.

Flüsse

Sie können auf die Kanuku Berge über die Rupununi Fluss von Sand Creek im Süden Rupununi oder Yupukari Dorf im Norden Rupununi.

SEHENSWERTES & AKTIVITÄTEN

Wildtier und Vogelbeobachtung

Dies ist einer der aufregendsten Orte für Naturliebhaber und die Statistiken zeigen, dass 2,300 Tierarten und mehr als 6,000 Pflanzenartensorten hier angesiedelt sind. Das kühle Klima in Kanuku macht es zum bevorzugten Lebensraum für 60 % aller Vogelarten und 70 % aller Säugetierarten. In diesem Wald gibt es hunderte von Naturwanderwegen, die Sie am besten in Begleitung eines örtlichen Führers durchwandern, der ihnen unterwegs die Nistplätze der Harpyien Adler zeigen kann und ihnen beim Identifizieren von Pflanzenartenund Vogelarten behilflich ist.

Weiterlesen

Moco Moco Mountain

Der Moco Moco Mountainim Kanuku Gebiet lässt sich durch eine einfache Wanderung erreichen. Die Wanderung beginnt im Tal des gleichnamigen Dorfes und der Naturpfad ist teilweise mit insgesamt 999 Betonstufen gepflastert. Der Aufstieg kann in wenigen Stunden gemacht werden und Sie sind immer umgeben satten Grüntönen. Teile der Strecke sind sehr steil, können aber von einem trainierten Wanderer gut bewältigt werden. Auf der Bergspitze wurde ein Pool angelegt,in dem Sie sich abkühlen können. Es bestehen auch kurze Wanderwege zu verschiedenen Aussichtspunkten, auch längere, mehrtägige Wanderungen sind möglich. Nach all den Anstrengungen ist der Blick in die Weite der grünen Natur eine willkommene Belohnung.

Weiterlesen

Aktive Abenteuer

Sky Valley Touren, Guyana Truly Wild, und Wilderness Explorers bieten mehrtägige Touren im Kanukus an. Dazu gehören Trekking, Tageswanderungen, Tierbeobachtungen und Vogelbeobachtungen. Zusätzlich zu dem Wildniscamping, das Sie während einer Wanderung erleben werden, gibt es eine bequemere, wenn auch rustikale Möglichkeit, im Mapari Creek Camp zu übernachten Guyana Truly Wild, .

Weiterlesen

Dorfleben

In den Dörfern des Kanuku Gebietes leben die MenschenBewohner vom Stamm der Wapishana noch im ursprünglichen Rhythmus mit der Natur. Reiche Traditionen und ein großer Gemeinschaftssinn bieten ihnen lebensnahe Lernerfahrungen.

Weiterlesen

Lassen Sie sich inspirieren

Einzigartige Erfahrungen in Guyana, die Sie sonst nirgendwo finden können
Ist Guyana für Alleinreisende sicher?
Guyana Reisen 101
Wochenendurlaub entlang des Flusses Essequibo

Lassen Sie sich inspirieren

Top Sehenswürdigkeiten in Georgetown
Top Tagesausflüge von Georgetown, die Sie nicht verpassen dürfen
48 Stunden in Georgetown
Die ultimative 2-wöchige Reise nach Guyana
X