Ist Guyana für Alleinreisende sicher?

Egal in welchem ​​Teil der Welt, die Sicherheit ist für den Alleinreisenden ständig im Gedächtnis. Während einige Länder als sicherer gelten als andere, schleichen sich aus allen Teilen der Welt Nachrichten über verirrte Zwischenfälle ein. Gleiches gilt für Guyana. Guyana brauchte fast vier Jahrzehnte nach der Unabhängigkeit, um politische Stabilität zu finden und sich als aufstrebende Nation zu etablieren. In den Gründungsjahren als freie Nation gab es Probleme mit Armut, Kleinkriminalität, Raubüberfällen, Taschendiebstahl und Übergriffen. Das Ergebnis davon beeinträchtigte den Ruf der Nation, für Alleinreisende unsicher zu sein. Dieser Eindruck wird durch eine bessere Infrastruktur und Konnektivität im letzten Jahrzehnt deutlich beseitigt.

 

Fremden zu vertrauen ist eine der selbstverständlichen Regeln des Alleinreisens um die Reise spannend zu machen. Allerdings sind auch persönliche Umsicht und Instinktives Handeln unerlässlich. Betrachten Sie Guyana als genauso sicher wie jedes andere Land, in das Sie reisen würden. Die Sicherheitsprinzipien sind die gleichen wie bei jedem anderen Reiseziel, oder sogar wie in Ihrem eigenen Heimatland. Es gibt jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen, die Einzelreisende auf ihrer Reise durch Guyana treffen können.

Unterwegs auf der Straße
Egal, ob Sie sich in Großstädten oder an abgelegenen Orten befinden, versuchen Sie, die Straße vor Einbruch der Dunkelheit zu verlassen. In Georgetown können Sie bei zuverlässigen Taxiunternehmen, die registriert sind, buchen. Allerdings sind Sie an entlegenen Orten auf öffentliche Verkehrsmittel oder eine früher gebuchte Fahrt angewiesen. Es ist ratsam, bis zum Abend an Ihr Ziel zu gelangen, damit Sie in der Nacht nicht ungeschützt sind, wo Hilfe zu bekommen, schwieriger sein könnte.

 

In Verbindung bleiben
Stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit Ihre Reisepläne und Koordinaten mit jemandem zu Hause teilen. Wenn Sie unterwegs sind, kann es Tage geben, an denen Sie nicht über Internet oder Telefon erreichbar sein werden. In diesem Fall lassen Sie jemanden wissen, wohin Sie reisen und wann Sie voraussichtlich wieder zu erreichen sind. Selbst wenn Sie eine lokale SIM-Karte erhalten, besteht die Möglichkeit, dass Sie im Inneren des Landes keine Verbindung haben. Auch wenn Sie mithilfe eines Reisebüros reisen, hinterlassen Sie deren Kontaktdaten bei Ihren Lieben.

 

Bargeld und Wertsachen
Sehr wahrscheinlich werden Sie Foto- und Videoausrüstung sowie andere Wertsachen wie Telefone, Laptops und Tablets mit sich führen. Wenn möglich, vermeiden Sie es, zu viele Geräte mit sich rumzutragen, damit Sie nicht ständig ein Auge darauf werfen müssen. Außerdem ist es ratsam, diese zu jedem Zeitpunkt an ihrem Körper zu haben. Vorabbuchungen haben den Vorteil, dass Sie nicht die Anspannung haben, zu viel Bargeld mit sich herumzutragen. Selbst wenn Sie in Großstädten Geld abheben, ist Ihnen nur eine bestimmte Summe erlaubt. Packen Sie so, dass Sie Ihre Sachen leicht tragen können und nicht allzu extravagant erscheinen.

Interaktion mit Einheimischen
Einheimische Interaktionen sind der beste Teil einer jeden Reise. Guyana ist ein äußerst gastfreundliches Land, in dem die Leute glücklich sind, wenn Sie in deren Garten eine Hängematte als Schlafplatz für die Nacht aufhängen. Unerwartete Einladungen zum Essen und zum Austausch über die Kultur der Menschen sind häufige und herzerwärmende Aspekte des Landes. Seien Sie sehr umsichtig bei Begegnungen mit anderen und benutzen Sie ihr Fingerspitzengefühl, ob Sie jemandem vertrauen können. Es gibt kaum eine Regel, die Sicherheit bei der Begegnung mit neuen Menschen garantieren kann, seien Sie wachsam und achtsam, wenn unangenehme oder unerwünschte Hinweise auftauchen.

 Alkohol
Es ist sehr natürlich, auf Reisen neue Menschen kennenlernen zu wollen. Essen und Trinken sind Teil der Gastfreundschaft und des gemeinsamen Verweilens. Seien Sie sich der Menge ihres Alkoholkonsums bewusst und seien Sie vorsichtig, mit wem und wo Sie trinken. Einheimische Getränke können sehr stark sein und Sie haben vielleicht nicht den erwünschten Magen dafür.  

Besser reisen in Guyana : Guyana arbeitet hart daran, seine lebendige Tierwelt und sein kulturelles Ökosystem zu erhalten, aber diese fragile Umgebung kann sich durch unaufmerksames Reisen leicht verschlechtern. Wir möchten Sie dringend bitten, ein „großartiger“ Reisender zu werden, indem Sie einige einfache Dinge tun, z. B. die Verwendung von Einwegkunststoffen vermeiden und sicherstellen, dass Sie Wasserfilterflaschen verwenden. Helfen Sie mit, die reichlich vorhandene Tierwelt Guyanas zu schützen, indem Sie einen respektvollen Abstand einhalten. Unterstützung lokaler Reiseveranstalter, Unterkünfte und anderer Tourismusdienstleister, die nachhaltige Tourismuspraktiken einbeziehen. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren und denken Sie daran, immer eine positive Wirkung zu hinterlassen!

Teilen Sie per E-Mail
E–Mail
Share on Facebook
Facebook
Teilen auf Twitter
Twitter
Teilen auf Google
Google+

Fügen Sie hier Ihren Überschriftentext hinzu

Planen Sie Ihre Reise mit
diese praktische Anleitung

Augenöffnende naturbasierte Gemeinschaftsprojekte in Guyana

Beste Wildlife Lodges in Guyana

Die größte Rodeo-Show des Landes

X