Die größte Rodeo-Show des Landes

Das lebhafteste Wochenende des Jahres ist zweifellos die Osterpause, in der die außerhalb des Landes lebenden Guyanesen ihre Ferien für die Bartica-Regatta vor Georgetown und das Rupununi-Rodeo in Lethem planen. Im Schlepptau sind Besucher aus der ganzen Welt und Einheimische aus verschiedenen Teilen des Landes, die jährlich zu einer dieser beiden Veranstaltungen pilgern. Wenn es sich um eine Version des Wilden Westens handelt, die Sie erleben möchten, ist der Bauch von Guyana - Rupununi - der richtige Ort für Sie. Das Herz von Rupununi, der lockeren Stadt Lethem, wird in den Tagen vor der Veranstaltung lebendig. Die zwei Tage des Rodeos sind ein Fest der Reitkunst und der Ranch-Größen von Rupununi. Die Tatsache, dass alle Hotels und Pensionen Monate zuvor ausgebucht sind und die Stadt praktisch zum Erliegen kommt, ist ein Beweis genug, dass jeder vom Rodeo-Gelände begeistert ist.

Was Sie beim Rupununi Rodeo erwartet
Das Rupununi Rodeo ist eine Goldmine der Vaquero-Action für die zwei Tage. Die Geschichte der Region ist mit Ranches und Pferden verflochten, die zu einem bestimmten Zeitpunkt sogar die größte Ranch der Welt (Dadanawa) vorweisen können. Da Reiten und Ranchleben in der Region fest verankert sind, ist es nur natürlich, dass eine jährliche Veranstaltung organisiert wird, um als Gemeinschaft zusammenzukommen und ihre Wurzeln zu feiern. Das schiere Reittalent ist atemberaubend, zusammen mit einer festlichen Atmosphäre und lustigen Aktivitäten für alle Altersgruppen. Das Rodeo-Gelände ist für die Veranstaltung vorbereitet, wobei Sitzplätze, Tiergelände, Rutschen und Gelegenheitsveranstaltungen für die Teilnahme berücksichtigt werden. Während des Rodeos wirkt das Gelände wie ein Fest, mit Schaukeln, Ständen für lokales Essen, fast jedem in Stiefeln und dem üblichen Cowboyhut, viel Musik, Alkohol und den wichtigsten Vaquero-Events. Erwarten Sie, dass Sie an Ihrem Sitz festgenietet bleiben, um zu sehen, wie die örtlichen Cowboys Bareback-Reiten, Sattelreiten, Bullenkontrolle, Laufrennen, Abseilen und andere Taktiken präsentieren. Stundenlang stürmen Bullen und Pferde aus den Rutschen, Cowboys balancieren vorsichtig auf dem Rücken und jubeln laut auf einer konstanten Schleife. Die Arena ist voller Seufzer und Keuchen mit Ruckeln und Springen der Tiere und geschickter Kontrolle durch die Vaqueros. Die Abende verwandeln sich in eine nächtliche Party, während die DJs und Barkeeper den Puls der Menge tippen, um die Stimmung in Hochstimmung zu halten.

Rupununi Rodeos

 

Planen Sie das Rupununi Rodeo im Voraus
Es gibt nur eine Handvoll Hotels in Lethem. Buchen Sie also im Voraus, um einen Platz während des Rupununi-Rodeos zu finden. Wählen Sie aus diesen (Link-) Pensionen und Hotels in der Stadt und in geringer Entfernung, um sicherzustellen, dass Sie eine bestätigte Unterkunft haben. Sie können Rupununi von verschiedenen Teilen des Landes über Straße oder Flug erreichen. Während dieser Zeit fahren viele öffentliche Transporter von Georgetown aus, aber es kann einen ganzen Tag dauern, bis die Strecke zurückgelegt ist. Man kann einen Flug nach Lethem nehmen, um die Reisezeit um Stunden zu verkürzen. Viele Menschen nehmen an der jährlichen Rupununi-Safari (Link) teil, die sich durch die Pakaraimas schlängelt und nach acht Tagen voller Abenteuer in Lethem landet.

Nicht verpassen
Der Tag nach dem Rupununi-Event ist für einen kleineren, intimeren Rodeo-Wettbewerb im 52 km von der Stadt entfernten Dorf Sand Creek reserviert. Dies ist ein großartiges Fenster, um eine lokale Veranstaltung zu sehen und Essen und Getränke sowie weitere Pferde- und Stierkämpfe zu probieren. Neben guyanischen Ranches sind auch benachbarte Brasilianer zum Rodeo eingeladen.

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt, um Lethem und Umgebung zu erkunden
Es ist ratsam, sich etwas Zeit zu nehmen, um Orte in der Umgebung von Lethem zu erkunden.

  • Kumu Wasserfall - Da die abgestuften Kumu-Wasserfälle nicht von einer hohen Böschung herunterfallen, kann man leicht zwischen den Felsen sitzen und die sanfte Massage des Wassers genießen - es ist fast wie ein natürlicher Whirlpool. Der Komplex, in dem sich der Eingang zu Kumu Falls befindet, ist ideal für ein Picknick, da man eine persönliche Hängematte aufhängen, eine Mahlzeit kochen oder eine von den Leuten kaufen kann, die den Ort verwalten. Probieren Sie hier den typischen Pfeffertopf von Rupununi.
  • MocoMoco Berg - Fast 1000 Fuß über dem MocoMoco-Dorf liegt der gleichnamige Gipfel. Es ist eine mittelschwere Wanderung auf einer Kombination aus Stufen und schlammigem, steilem Pfad. Auch wenn die Wanderung nicht so einfach ist, lohnt sich der herrliche Blick auf die 360 ​​Grad grüne Landschaft vom Hügel aus. Sie können sich auch in einem künstlichen Tank abkühlen, der sich ganz oben befindet.
  • Schädel und Knochen Berg - Um eine faszinierende alte Grabstätte zu sehen, muss man dicke Felder und Baumkronen durchqueren und durch die Wildnis zum Skull and Bones Mountain klettern. Hier, im Schatten einer verwitterten Höhle, können Sie große Urnen mit Knochen und Schädeln von Menschen sehen, die vor Jahrzehnten gestorben sind. Abgesehen von historischem Interesse ist die Wanderung ideal für Vogelbeobachter und Naturliebhaber.
Knochen & Schädelberg
  • Bonfim - Die brasilianische Grenzstadt Bonfim ist bei Einheimischen beliebt, um am Rande des Landes einzukaufen. Gleiches gilt für Brasilianer mit Restaurants und Geschäften in Lethem.
     
  • Ranches - Das Leben auf der Ranch ist eine der interessantesten Erfahrungen der Rupununi. Lethem hat einen guten Zugang zu Dadanawa, Saddle Mountain, Karanambu, Waikin, Manari und anderen beliebten Ranches, die ein authentisches Ranch-Erlebnis bieten.

Besser reisen in Guyana : Guyana arbeitet hart daran, seine lebendige Tierwelt und sein kulturelles Ökosystem zu erhalten, aber diese fragile Umgebung kann sich durch unaufmerksames Reisen leicht verschlechtern. Wir möchten Sie dringend bitten, ein „großartiger“ Reisender zu werden, indem Sie einige einfache Dinge tun, z. B. die Verwendung von Einwegkunststoffen vermeiden und sicherstellen, dass Sie Wasserfilterflaschen verwenden. Helfen Sie mit, die reichlich vorhandene Tierwelt Guyanas zu schützen, indem Sie einen respektvollen Abstand einhalten. Unterstützung lokaler Reiseveranstalter, Unterkünfte und anderer Tourismusdienstleister, die nachhaltige Tourismuspraktiken einbeziehen. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren und denken Sie daran, immer eine positive Wirkung zu hinterlassen!

Teilen Sie per E-Mail
E–Mail
Share on Facebook
Facebook
Teilen auf Twitter
Twitter
Teilen auf Google
Google+

Fügen Sie hier Ihren Überschriftentext hinzu

Planen Sie Ihre Reise mit
diese praktische Anleitung

Erstaunliche Wasserfälle in Guyana

Die größte Rodeo-Show des Landes

Top Tagesausflüge von Georgetown, die Sie nicht verpassen dürfen

X